Über ausgefuchste Wortspiele (Angezogen: Skort)

8. September 2013


Ein Doktor braucht einen Kittel, der Maurer ein Bier und narzisstische, selbstdarstellerische Menschen mit einem Internetanschluss benötigen Jeffrey Campbell Litas.
Hand auf's Herz. Diese Schuhe sind nun wirklich wie ein Gastauftritt von Gina- Lisa Lohfink.
Prollig, unnötig und zu teuer.
Zum Glück gibt es ja noch weitere Kleidungsstücke und Accessoires um seinen abgekupferten, langweiligen individuellen und inspirierenden Stil zu zeigen.
Besonders gut geht das natürlich mit diesen Skorts (von vorgestern). Wer das fancy Wortspiel nicht gleich erkannt hat dem sei selbstverständlich schnell geholfen: Mit Skort ist natürlich diese zipfelige, verschnittene Beinbekleidung gemeint. Was auf der ersten Blick noch entfernt an einen Skirt erinnern soll, entpuppt sich bei genauerem betrachten jedoch als Short. Skort.
Ja, die Modemenschen sind schon wirklich von der ausgefuchsten Sorte. Hätte einem schon klar sein müssen als der Modezirkus damit anfing Wattebällchen à la Orange zu speisen. Würde Otto - Normalverbraucher ja auch nicht auf die Idee kommen.


Kommentare

  1. Hey :) nee das sind andere! Meine sind anders, haben auch nicht so viel leo wie ihre und nicht so ein Plateau

    AntwortenLöschen
  2. dein blogtitel ist ja cool ;) danke für deinen tollen kommentar

    ich hoffe bis bald!

    lg

    AntwortenLöschen

Latest Instagrams

© Bratwurstmadl - streetstyle and fashionblog from frankfurt . Design by Fearne.