the magic movie moment

The magic movie moment. 

Filme können Leben verändern. 
So schnallten beispielsweise die Besucherzahlen von Vorstadt Tanzschulen weltweit, nach dem Filmerfolg von Dirty Dancing, in die Höhe. Und ich bin mir sicher, auch Wassermelonen wurden zum einmaligen Verkaufsschlager.
Sex and the City machte aus uns allen heimliche Bestsellerautorinnen mit Fersensporn und Tripper. Und Pretty Women schenkte uns Frauen unrealistische Erwartungen von Männern mit Kreditkarten und deren Definition einer gelungenen Shoppingtour.

Dann kam mein magic movie moment: 
Andrea Sachs tauschte, dank Ihrer tyrannischen Chefin, Polyester gegen Prada.
Und stand da. An ein Auto gelehnt. Und balancierte mit Ihrem Look so gekonnt lässig zwischen Büro und Bordell, dass mir die Spucke weg blieb und ich bereit war für ein ähnliches Beinkleid meine Seele zu verkaufen.
7 lange Jahre später habe ich meine Stylingvariante gefunden. Dafür bedurfte es nicht einmal einen Pakt mit dem Teufel, sondern nur mein geledertes Beinkleid sowie die Jeffrey Campbell Hacken meines Vertrauens. 
Wenn ich nun noch eine Verkäuferin mit Provisionsbasis wüste beschimpfen kann, nominiere ich mich selbst für den Oscar.

 Hose: Mavi // Schuhe: Jeffrey Campbell // Blazer: mint&berry // Shirt: Zalando //
Haarschnitt: mein Beitrag zu Halloween





Kommentare:

  1. Sehr cooler Look! Wie immer ein gelungener Text und die Bilder mag ich auch serh...vor allem das Beinbild ist very very hot!!! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Pünktchen ;) Schönes Outfit!

    AntwortenLöschen
  3. Ganz schön guter Text :) ich fand das gesamte Kostüm in der Teufel trägt Prada sehr gelungen! Und deine Hose ist wirklich schön, die Kombi mit den Schuhe wundervoll :)

    Alles Liebe
    Fly

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön für deinen lieben Kommentar. :)
    Ein schöner Post! Das Outfit sieht toll aus, obwohl ich diese Lederhosen bisher nie sonderlich mochte. Richtig kombiniert können die aber anscheinend doch ganz schön was hermachen! ;)

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Hallo meine Liebe,

    momentan fotografiere ich noch mit dem Einsteigermodell von Canon, der EOS 1100D - verwende aber nicht das Standard Objektiv dazu, sondern habe mir hierfür mehr für mich passende dazu gekauft! Bzw, ich spare und spare und spare, denn auf der Wunschliste stehen schon noch drei weitere! ;-) Mit der EOS mit ich allerdings oft an meinen Grenzen, da ich nicht mit der Automatik sondern den Kreativmodi, bzw dem manuellen Modus fotografiere.

    AntwortenLöschen
  6. der Punktepulli ist super!

    http://31-85.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Subscribe for More