papanga...pa..pa..was?

Besser Spät als nie... und Gut Ding will Weile haben...
Die Sätze mit denen ich mich immer wieder aufbaue, wieder herstelle, wenn ich am Boden liege. Weil ich wieder zu spät auf den Zug der Trends aufgesprungen bin. Mich der Hype kalt gelassen hat und mich eine Zeit lang danach doch noch der Rappel packt und ich den Scheiß eben auch haben muss.
Weil es bei anderen so fantastisch aussah.
Weil ich nur gutes darüber höre.
Oder weil ich zu neugierig bin und verdammt nochmal auch wissen will wer denn eigentlich Bella und Edward sind.
Oder wie meine Muschifalte in Disopants zur Geltung kommt.


Genauso geschehen mit diesen Telefonkabelteilen. Hatten die ersten Fashionitas schon 2012 diese bunten Dinger in Ihre Waller- Waller Mähne eingeflochten, rannte ich noch mit trendigen Scheuklappen durch mein Universum und steckte mein Haar mit den guten alten H&M Haargummis (14862 Stück für 1.99) an meinem Hinterkopf hoch.
Die Einsicht kam schon letzten Sommer. Beim Surfen durch das unendliche und modisch offenherzige WorldWideWurscht stieß ich auf papanga. Haargummis in Knallfarben und geringelt wie das Kabel eines antiken Telefons.
Ohne zu wissen, wieder auf den Zug eines längst abgefahrenen Trends aufzuspringen lud ich meinen Warenkorb voll. Voller Stolz, voller Inbrunst und mit der Gewissheit den nächsten Shit ins Leben zu rufen trug ich meine Kabel im Haar.
Und siehe da: Lotte, Martha und la Mamma. Alle taten Ihre Begeisterung kund und schlossen sich, ganz Trendopfer, der Sache an. Den Wert Lotte's und meiner Bestellung würde ich auch nach stundenlanger Folterung nicht preisgeben.

Beim Preis von 2.60 pro Gummi scheiden sich die Geister. Wieso soviel bezahlen wenn ich doch beim Schweden dafür gleich 80 Stück bekomme. Na, weil Papanga ja angeblich nich so doll die Haare in Mitleidenschaft zieht.
Also, Großbestellung aufgegeben und warten. Auf Splissfreies und wallendes Haar. Dass mit den bunten Dinger wieder hintergeklemmt wird. Um den Trend wieder zu reaktivieren.
Ich glaub dran.




Kommentare:

  1. Toller Post und super geschrieben! Also ich muss gestehen, dass ich mich bisher auch noch nicht sonderlich für diese Teilchen interessiert habe, vielleicht kommt das ja noch irgendwann, wir werden sehen :D
    Liebst Any

    AntwortenLöschen
  2. Erinnert mich an diese Invisibobbles, die mal in der Glossybox waren. Leider hielten damit meine Haare gar nicht :(

    AntwortenLöschen
  3. Wie super gut du es geschrieben hast!!!
    Die sehen ja total süüüüß aus diese bunten Telefonkabeln :D
    Vor allem im Haar, aber als Armband sehen die bestimmt auch ganz gut aus :)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hahah - ich werde es meinem Gääääängster Freund ausrichten! :-D Aber zu seinem Schutz, er ist auch jünger als ich und kennt sich somit in der Welt der jungen und hübschen vielleicht etwas besser aus, als ich.
    Und oh mein Gott - Wendy - ich höre gerade das "Halleluja" in meinem Kopf. Es gab niemals eine bessere Zeitschrift. Niemals. Außer vielleicht die Nackbilder der Bravo während der Pubertät. :-D
    Ach und noch zu meiner Verteidigung, ich meine nicht das 360 GRAAAD in Ghetto-Nämberch, sondern den three Sixty Club (agressiver Tonfall) aus meiner Heimatstadt! ;-)

    Grüße und - wie immer: GRANDIOS dein Schreibstil, ich liebe liebe liebe ihn! ♥

    AntwortenLöschen
  5. Meine Liebe,
    besten Dank für die Gratulation und wenn sich die Gelegenheit schon mal bietet:
    Ich find dich toll! Den Blog sowieso - selten so oft bei irgendwem gelacht. Find ich ganz groß, mach wieter so!

    AntwortenLöschen
  6. Oh mann...die Teile kannte ich ja noch gar nicht! :D Hab ich mal wieder einen Trend verpasst, wie's aussieht ;)
    Aber sehen ziemlich bunt aus, ich weiß ja nicht, ob die in meinen Haaren so geil aussehen würden, haha :D

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee ist sicher nicht schlecht aber wenn ich mal einen Zopf trage kann mir der Zopfgummi gar nicht dezent genug sein xD
    xx

    AntwortenLöschen

Subscribe for More