{Gib mir 5!} MAC Produkte um nicht auch nach Karneval wie ein Kasper auszusehen.

Meinen ersten, erwähnenswerten, Unfall hatte ich mit 11 Jahren.
Damals schenkte mir Tante Jessica, sicherlich mit guten Absichten, einen Duo Lidschatten.
Mit rosa Glitter und königsblau. Mei, es waren die letzten Züge der späten 90er und man schmierte sich, nebst dunkler Lippenumrandung, alles erdenklich hässliche ins Gesicht.
Völlig fasziniert von den neuen Möglichkeiten die sich mir, dank Tante Jessica und dem Manhatten Schminkprodukt, auftaten malte ich mich auch schon Schlumpfblau an.

Die Reaktion meiner Mami, beim Anblick Ihrer erst- & einzigstgeborenen traumatisierte mich rückwirkend so sehr dass ich bis heute zum Augen Make Up per se ein Zwiegespaltenes Verhältnis habe.
Das wiederrum bedeutet aber nicht dass ich mir den teuren Scheiß nicht doch kaufen würde.

Ganz im Gegenteil. Einmal in den Fängen einer Douglette, lasse ich mir absoluten J E D E N Mist andrehen.
Und wenn mein Badezimmer schon den Wert eines koreanischen Kleinwagens beinhaltet, so kann ich doch zumindest mit Gewissheit davon berichten was für Schminkhorste nicht und was wohl geeignet ist.
Zeit für die Make-Up Rubrik "in die Fresse, ey!" auf bratwurstmadl.de

Um nicht auch an Aschermittwoch noch so auszusehen als wäre man Nathalie vom Babystrich in Teil I -IV gibt es heute die TOP 5 überteuerten & trotzdem tollen MAC Helfer für den unverfänglichen "Ich arbeite hier nicht" Kiez Look.


Gegen den fleckigen und versoffenen glänzenden Teint in der Früh: Studio Fix Puder.
Kann keine Sau was mit falsch machen. Deckend und trotzdem leicht auf der Haut.
Krieg ich auch hin.
Ebenso der Concealer nach der Karnevalssause und gegen Augenringe und Pickel.
Mit Blush Baby zaubere ich mir rosige Bäckchen und endlich etwas Farbe in mein kalkweißes Gesicht.


Nach einer durchzechten Nacht schickt es sich nicht sonderlich den Mund zu voll zu nehmen und aufzureisen.
Will heißen: Keine rotbepinselten Lippen die auch noch betonen dass man die ganze Nacht mit Graf Dracula und oder dem Teufel geknutscht hat. Also nein zu Russian Red und lieber zu Pink Plaid greifen. Bedarf keinen Lipliner und kann, dank dem rosigen Ton, auch mal schnell auf dem Fahrrad nachgezogen werden.
Passend zu den wässrigen, versoffen Augen gibt es den Pro Longwear Lipglass noch oben rauf.
Ein weiterer Vorteil des minimalistischen Make- Ups?
Schnell wieder abgeschminkt wenn man endlich seinen Karnevalsrausch ausschlafen kann!


Kommentare:

  1. Mein erstes MAC Prodkt steht noch aus, aber wenn, wird es wohl der von dir verschmähte Russian Red werden. Andrerseits frag ich mich immer, brauch ich das wirklich (wir alle kennen die Antwort...)? Darum wette ich, dauert es noch langelangelange, bis mich MAC irgendwann so überzeugt, dass ich zugreife (Ein Vorteil könnte natürlich sein, dass es sowohl in der Studien- als auch meiner Heimatstadt keinen MAC Counter gibt, ich also gar nicht erst in Versuchung komme, Dinge anzutatschen und mich hoffnungslos zu verlieben ;))

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die Mac Produkte sehr :)
    Habe zwei Lippenstifte und bin mit der Qualität total zufrieden :)

    LIebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

    AntwortenLöschen

Subscribe for More