{RECHT ECHT} DER SCALLOPED BIKINI



So eine Bikinifigur ohne Anorexie hinzukriegen - das ist kein billiger Spaß.
Horrende Gebühren für überfüllte und muffelige Fitnessstudios,
überteuerte Formula Diät Pulverchen und beim Kamp's kostet das
Eiweißbrot jetzt auch schon mehr als 3 Euro.

Natürlich reicht es dann nicht mehr für die Original Versin von Chloé.
Muss es aber auch gar nicht, der Schwede hat nämlich nachgelegt!

Kommentare:

  1. Puh, da zahlt man dann für das Original auch nach dem erreichen der Bikinifigur noch ganz schön drauf... ^^ Da kann man froh sein, dass es auch die wesentlich billigeren Kopien gibt... ^^

    AntwortenLöschen
  2. Den hab ich mir schon angeschaut bei H&M... Werd ich mir vielleicht holen ;)
    Dass es wirklich Leute gibt, die soviel Geld für einen BIKINI bezahlen? :D

    AntwortenLöschen
  3. Ach krass! Sieht dem Original so ähnlich. Wer gibt denn bitte so viel Geld für einen Bikini aus!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Ooooh dem Bikini bin ich auch verfallen, leider ist er überall ausverkauft...grrr!

    Hihi, über dein Kommentar musste ich sehr schmunzeln, das frag ich mich nämlich auch, wo wir bisher unsere Klamotten herbekommen haben ohne Zara in Bremen :-D Dieses ständigen Bestellen plus Versandgebühren um dann festzustellen, dass man doch ne Nummer größer oder kleiner braucht, hat mir wirklich meinen letzten Nerv geraubt. Aber dies hat ja nun ein Ende :)

    Liebst, Jules von VanillaBrowny

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen ja echt total gleich aus :D würd nie so viel für einen bikini zahlen, 26€ find ich sogar schon happig :D

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefällt die Schweden-Version ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde Deine recht echt Kategorie ZU klasse! Eigentlich könntest Du das natürlich auch komplett mit Zara machen. Ja - ich muss ihnen lassen - sie haben auch ein Basic-Sortiment mit "eigenen Ideen", aber ansonsten freue ich mich über alle Designer Lookalikes! :)
    Und ich muss gestehen - der H&M Bikini liegt in meinem virtuellen Warenkorb und den Chloe Bikini hatte ich für einen Bruchteil des Preises im Pulet bei NY an! Ich fühle mich also hyper mega angesprochen von Deinem Post :):)
    Ich drück Dich!
    Deine Leonie
    www.ohhcouture.com - www.instagram.com/ohhcouture - www.facebook.com/ohhcouture - www.bloglovin.com/ohhcouture

    AntwortenLöschen
  8. der Bikini ist klasse!!! :D vorallem wer gibt denn bitte für den Chloe Bikini soooo viel Geld aus? O_O naja...wenn ich ne Mille aufn Konto hätte...okay...aber selbst dann frag ich mich....WOFÜR EIGENTLICH?? <3 Danke übrigens nochmal für dein süßen Kommentar letztens bei mir, hab mich so sehr gefreut! :-**
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  9. Klasse Artikel, ich find die Idee dahinter wirklich toll! Man sieht sowas oft, aber nicht gut umgesetzt :)

    alles liebe
    ina
    mein blog, mein baby ;)

    AntwortenLöschen

Subscribe for More