Bratwurstmadl und das Festival



Wenn ich darauf brenne Besoffenen beim kotzen zuzuschauen warte ich eigentlich ab bis Mami mal wieder bei ihrer alten Schulfreundin Marion eingeladen ist.
Nicht so dieses Jahr!
Angefixt von den letzten 38 Instyle Ausgaben - die ja kein anderes Thema mehr für ihre Modestrecken außer Festivallooks finden- und dem Sperrmüllflair an der Münchnerstraße nach Rock im Park wurde es Zeit, mal selbst das Zelt aufzuschlagen.
Getreu dem Motto:
Nürnberg ist 'ne schöne Stadt da lohnt es sich zu leben -
drum fahren wir nach Scheeßel und benehmen uns daneben!,
zieht es mich in den hohen Norden: zum Hurricane Festival. 
Gummistiefen statt Peeptoes.
Dosenbier statt Hugo.

Und so fresse ich, voller Vorfreude, schon mal meine Kohletabletten. Denn auch wenn ich die kommenden Tage unter meinem Niveau wahrscheinlich Limbo tanzen kann- geschissen wird zuhause! 



Ich habe die Moral über (Bord) geworfen sowie einen Parka von Guess, meinen Playsuite von Zara, einen braunen Gürtel, Sonnenbrille von woodfellas und High Heels von Chiarini.

Natürlich werde ich die kommenden Tage nicht wie eine billige Chiara Ferragni - Coachella Version rumtorkeln. Wer die schonungslosen Livelooks sehen möchte sucht einfach das #bratwurstmadlaufmhurricane








Kommentare:

  1. cute heels!!= ]
    i invite to me too
    www.live-style20.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Soooo geile Bilder und ein großartiger Look! Mag den Jumpsuit total. Der hat so hübsche Farben und steht dir einfach voll gut. Klasse auch mit dem Parka drüber. Bin ich eh großer Fan von. Ich hoff du hattest n riesen Spaß aufm Hurricane und kommst gut wieder heim :-) War sehr neidisch auf dich. Habs aber im TV ein bisschen verfolgen können als Entschädigung :-)

    AntwortenLöschen
  3. Umwerfend meine liebe absolut grandios wie Du das Dixie Klo rockst ;-) Der Parka ist mega und der Jumpsuit sowieso! <3 <3 <3

    Küsschen

    AntwortenLöschen

Subscribe for More