Frankfurt, Deutschland

UNGESCHMINKT - DIE WAHRHEIT ÜBER'S BRATWURSTMADL


Yeah. Eine Auszeichnung.
Während die einzigen Titel, mit denen ich mich ruhmreich schmücke, sonst Miss Verstanden oder Miss Geburt sind, ist es recht abwechslungsreich nun mal Miss Liebster Award zu sein,
Heutzutage ist es ja recht schwer sich irgendwelchen Paraden zu entziehen. Auf Facebook werde ich aufgefordert 5 Tage lang meine unschuldige und beschützte Kindheit der Öffentlichkeit zu präsentieren, auf Instagram frägt man mich derweil was ich eigtl so mache -just in dem Moment.
Da war es umso erfrischender  von Lieblingsfreundin Diana offiziell als besonders fetter & spitzenmäßiger Blog ausgezeichnet zu werden.
Der Deal?
Dafür gewähre ich euch einen Einblick in mein tiefstes Inneres und offenbare wieder mehr Privatleben als geplant, weil man darf die fancy Fragen von Diana beantworten.
Man sollte eigentlich meinen Fröllein Debatin weiß schon alles über mich....

Mit welchen 3 Wörtern würdest du deinen Blog beschreiben?
frech, fränkisch, fabelhaft.

Du in einem Kinofilm … welches Genre und wer wäre der zweite Hauptdarsteller?
Selbstverständlich eine Dokumentation: "Leben am Limit: Bis dass der Dispokredit streikt"
Neben mir würde natürlich der wunderschöne Charlie Hunnam spielen. Ohne Text. Ohne eigentliche Daseinsberechtigung. Dafür mit umso mehr Liebesszenen. Einfach nur weil ich's kann, ey!
Moment, mit ihm an meiner Seite würde ich auf das Genre Porno umschwänken. Eindeutig.

Gibt es einen besonderen Moment, den du mit deinem Blog verbindest?
Ich weiß schon -außer dir, hopefully-ist mittlerweile wirklich jeder abgetörnt von unserer Liebesgeschichte und kann es nicht mehr hören. Dass ist so wie mit Edward und Bella bei Twilight. Die Liebe von den beiden ist auch so abartig kitschig und unwirklich dass man kotzen möchte.
Fakt ist aber: Bei Clueso zu stehen, dritte Reihe, dich an der Hand und in meinem Herzen und "Wilder Hirsch" Prickelbrause im Blut, seinen Song "Keinen Zentimeter" mitzugrölen - oida, das ist Gänsehaut pur. Und ohne den Blog, da gäb's sowas nicht. Dich nicht in meinem Leben. Und das mit uns ist definitiv was besonderes.

Mindestens genauso geil fühlte ich mich aber neulich beim Bilder machen, als eine Leserin vorbei lief und mich erkannte! Voller Britney Spears & 5 Minuten Famous Moment!

Nenne mir etwas ohne das du nicht leben könntest und sag mir warum!
Mein schlaues Buch.
Ursprünglich mal ein Kalender, mittlerweile ein Sammelsorium an Post-Its, Kritzelein, Postkarten und vorallem Erinnerungen. Immer wenn ich es aufschlage, muss ich an meine geliebten Määäääädels Martha und Chiqui denken. Und schon alleins deswegen macht es mich froh.

Was macht dich so richtig wahnsinnig?
Ha! Ich starte jeden morgen mit totaler Ausgeglichenheit (tiefen Augenringen) und voller positiver Energie in den Tag. Da bringt mich nichts aus der Ruhe. Hör ja nicht umsonst regelmäßig den Tepperwein.
Dann stehe ich auf.
So richtig wahnsinnig werde ich aber bei Unentschlossenheit. Ich hasse nichts mehr als ein "Mir egal - weiß nicht - entscheid du - wie du willst!"
Unselbstständigkeit find ich mindestens genauso schlimm.
Und ein "In dieser Größe ausverkauft" lässt mich mit dem Fuß aufstampfen.

Welche eine Sache würdest du in deinem Leben gerne mal noch erleben?

Ich weiß schon. Mami schlägt sich jetzt die Hände übern Kopf zusammen und auch meine allerliebste lieberale Oma schämt sich dafür bestimmt ein wenig, aber: Der Moment. Im Sekretäriat vom Pirckheimer. Ich unterschreibe -mehr oder weniger freiwillig- von der Schule abzugehen. Gehe aus der Schule raus. Die Sonne scheint mir ins Gesicht und ich höre Himmelblau von den Ärzten. Leck mich Abitur!

Du könntest deinem Leben einen Soundtrack geben … welches Lied wäre es?

Och menno, diese Frage raubt mir jetzt natürlich meinen Coolnessfaktor. Es ist ja so, ich hab ne große Fresse. Supergeile Klamotten, 'nen Humor der Mario Barth zum weinen bringen würde - und trotzdem, die Frage nach dem Musikgeschmack kickt mich jedesmal vom "Hammer Thron".
Es ist leider so - ich liebe beschissene Musik.
Ich performe zu Helene Fischer besser als die Olle Frau Silbereisen in Spe selbst, besitze alle Alben von PUR, werde jeden morgen mit "Don't stop belivieving" von Journey geweckt und habe heimlich Angst dass meine zuletzt angehörten Spotify Songs auf Facebook veröffentlicht werden.
Ich liebe alte Musik. Das ist noch gute Musik, meine Freunde.
Ich habe nicht ein Lieblingslied - ich habe eine Playlist!
Darauf findet man "Mann im Mond" von den Prinzen, die Sportis und natürlich Roland Kaiser - den Gott für Abende in verranzten Kneipen. Ich kann und möchte mich da gar nicht festlegen!

Mädelsabend bei dir – Was würden wir machen?

Ernsthaft jetzt?

Du bekommst einen 500 Euro Shoppinggutschein deiner Wahl. Für was würdest du ihn aktuell einlösen?

Ja, es war jetzt total moralisch vertretbar zu behaupten ich würde den Gutschein für Flüchtlinge spenden. Oder für modisch behinderte Menschen, wie Beate von Schwiegertochter gesucht, zum Beispiel. Machen wir uns aber nichts vor. Ich bin Fashionblogger, Digga!
Ich würde natürlich -völlig selbstlos und nur auf die Notgeilen Bauarbeiter in meiner Straße bedacht- in super sexy Fishtights (der Otto Normalverbraucher sagt dazu übrigens nuttige Netzstrumpfhose) investieren in Kombination mit Killerheels. So ein bisschen Sexappeal für den Alltag. Miau.

Deiner Freundin geht’s mies. Was ist dein Plan um sie auf andre Gedanken zu bringen?

Ich mein, ich hab ja bald keine Freunde mehr - die ziehen ja alle weg :) Daher würde ich im ersten Schritt die Freunde von DHL oder den Hermesversand heranziehen - so ein unerwartetes Päckchen ist ja wohl wie Weihnachten und Ostern zusammen und macht aus einem miesen Tag (oder einer gesprungenen Herdplatte) einen mega Tag! Aber dann kommt es natürlich darauf an : geht es ihr mies? Oder richtig mies? Ich mag vielleicht sprunghaft, labil und absolut unreif -was meine Finanzen betrifft- sein. Für meine Lieblingsmenschen bin ich aber da. Immer. Bedingungslos. Und rund um die Uhr. Jederzeit würde mich daher ins Auto setzen, nach Stuttgart, Nürnberg, München oder sogar nach Mallorca fahren - ohne nachzudenken. Ich würde Gin mitnehmen. Viel Gin. Zuhören, Ratschläge verteilen und viele Gauloises rouge rauchen.
Das ist Freundschaft, mehr noch - das ist Liebe.

So, in alter Kettenbriefmanier drf ich nun auch neue Blogger nominieren. Die Fragen bleiben die selben, meine Kreativität ist grad aber auch einfach hinüber.
Ich freu mich trotzdem auf eure Antworten:

JulieKathi - Rabea - Maribel

Kommentare:

  1. Oh gott, ich hasse diese Unentschlossenheit auch! "Entscheide du, was wir machen" ist ja wohl der allerschlimmste Satz.
    Ich werde die Fragen auf jeden Fall beantworten, wenn unser neuer Blog online geht <3 (Hoffentlich noch dieses Jahr, ein Hoch auf Wordpress!)

    AntwortenLöschen
  2. Wie du klaust meine Fragen??? Das ist ja mal unfassbar :-D Nein keiner dürfte das, außer dir!!! Ich hatte es nicht anders erwartet, aber deine Antworten haben mich im Büro auf wundervollste Art und Weise in den Feierabdn hineingerettet! So viel Liebe für mich in einem einzigen Beitrag, das bin ich nicht gewohnt, das hatte ich noch nie! Kannst du mich bitte heiraten? Ich brauch auch keine Kinder! Gin reicht! Weltklasse echt! Deine Antwort auf die Mädelsabend-Frage geht so vollkommen durch :-D Und ja, du schaffst es definitiv ne schlecht gelaunte Freunden aufzuheitern! aber sowas von! Über deinen Musikgeschmack lässt sich tatsächlich regelmäßig streiten. Genau wie über deinen Modegeschmack. Ich mein ich lieb ihn! Wenn man mal von solchen Fehltritten wie Glitzermütze und Fellschuhen absieht! :-D :-P Nein ich liebe dich! Und die Antworten bestätigen den Grund dafür einfach nur wieder :-* Und trotzdem hab ich auch wieder ein bisschen über dich dazu gelernt!

    AntwortenLöschen
  3. Das macht dich alles nur noch viel sympathischer :) Und ungeschminkt steht dir! Ziemlich sogar!! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin tatsächlich fertig damit - ist online :P

      Löschen
  4. Wie könnte ich jemandem, der sich als Journey-Fan bekennt, eine Nominierung abschlagen - ich fühle mich geehrt und bei deinen Antworten find ich dich gleich noch ne Runde sympathisch und ich versprech dir, ich geb dir auf jeden Fall nen Glühwein aus (einen roten, einen weißen und einen heidelbeer :D) wenn in Nürnberg Christkindlesmarkt is, um dir die wirklich schwarzen Geheimnisse zu entlocken :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah! Das klingt nach einem guten Plan .... ich bin übrigens so in zwei Wochen wieder in der Heimat. Dann können wir ja schon mal für den Christkindlsmarkt üben. :)

      Löschen
    2. Yeahi, in zwei Wochen klingt gut - in drei Wochen bin ich dann nämlich im wohlverdienten Urlaub. Dann meld dich auf jeden Fall, wenn du auf dem Weg in die Heimat bist und wir proben schon mal den Ernstfall :)

      Löschen

Subscribe for More