Hey Kathi! What's your favourite place? {A frängisch Federation}

Dahoam is Dahoam. Und da ist es ja immer am schönsten. Zumindest wenn man weit weg ist. Im Zuge meines Heimweh's habe ich bei meinen lokalen Lieblingsmädels mal nach gefragt und gebeten ihren absoluten Heimattipp auszuplaudern.
Also Kathi, zeig mir deinen Lieblingsplatz!

"Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah!"
Schon Goethe war der Meinung – und dass, obwohl er doch auch so ein kleiner Weltenbummler war. Dann lässt sich diese Weisheit doch erst recht auf uns alteingesessene „Franggn“ anwenden, die wir doch tief und fest mit unserer Heimaterde verwurzelt sind.
Und diesen Sommer haben wir da – wie schon letztes Jahr – ganz besonders viel Glück, weil wir nicht mal für Sommer, Sonne, Strand oder Beachvolleyball, braungebrannte Beine und Bowle unser schönes Frankenländle verlassen müssen. Ab 16. Mai ist es nämlich wieder soweit und der Stadtstrand auf der Insel Schütt öffnet seine Tore… ähm, ich meine natürlich Liegestühle.
 An jenem schicksalsträchtigen Strand wurden in meinem Leben schon Beziehungen begonnen und beendet, Freundschaften geknüpft, WG-Mitbewohner gefunden und Enten im Pool entdeckt.

Er hat aber auch für alle anderen jede Menge zu bieten.
Denn wenn es wieder heißt „Sommer in der City“, dann kann man es sich unter echten Palmen auf Liegestühlen oder in Strandkörben auf feinstem Kaolinsand gemütlich machen. Da kommt richtiges Karibikfeeling auf. Pah, Pauschalurlaub mit Alltours kann einpacken.
Für etwas Luxus ist dennoch gesorgt: Ein Massagezelt und eine Poolbar an der sich gesetzt ein Cocktail schlürfen lässt, dass ist ja die reinste Exotik-Erotik und erfreut das Herz (auch wenn der grummlige Franke natürlich niemals zugeben würde, dass er manchmal doch etwas mehr braucht als eine Bierbank und ein Kitzmann).
In diesem Sinne... schüttelt die Handtücher aus, schmeißt euch in Flip Flops und Bikinis und sichert euch schon mal den besten Platz, denn wenn ich endlich wieder in die Heimat zurückkomme, dann werde ich den beste Liegestuhl von allen – mit direktem Blick auf die braungebrannten Beachvolleyballer und in perfekter Reichweite zum Bowlestand okkupieren und mich bis August nicht mehr wegbewegen.
… perfekt für jemanden wie mich, denn es nach einem längeren Auslandsaufenthalt eigentlich nicht gleich wieder in die Ferne zieht – aber auf das Beachfeeling verzichten könnte ich irgendwie ja doch nicht…

Foto: via frankenradar.de & Kathrin Knorr



Gerade als bekennende & ambitionierte Weltenbummlerin kennt sich die wunderbare Kathi mit schönen Plätzen aus. Als momentane Halbzeit Dänin erzählt sie nicht nur von ihren Abenteuern in Kopenhagen sondern hat nun auch gute Connections zu hübschen, blonden, blauäugigen Skandinaviern. Dass sie selbst nicht nur zauberschön ist - sondern auch einen tollen Musikgeschmack und ein Schreiberherz hat beweist sie auf ihrem Blog Downtown's Girl Diary.


Du willst mit mir deinen Lieblingsplatz teilen? Freut mich! Schreib mir doch einfach eine Mail!

Kommentare:

  1. Danke, danke, danke für das Lob und die lieben Worte und fürs Veröffentlichen! :)
    Hui, ist das komisch, mich selbst wo anders zu lesen - aber hat super Spaß gemacht, das zu schreiben und ich freu mich schon auf unsere gemeinsame Bowle am Stadtstrand! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Boah da würde ich jetzt auch gerne sein.So traumhaft sieht das aus!

    Lg Nathalie :)
    http://chaos-n-beauty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Subscribe for More